Haupt Westernanimation Western-Animation / Kung Fu Panda: Die Pfoten des Schicksals

Western-Animation / Kung Fu Panda: Die Pfoten des Schicksals

  • Western Animation Kung Fu Panda

img/westernanimation/27/western-animation-kung-fu-panda.png Werbung:

Kung Fu Panda: Die Pfoten des Schicksals ist eine animierte Fernsehserie basierend auf dem Kung Fu Panda Franchise, und das zweite danach Kung Fu Panda: Legends of Awesomeness . Die Beschreibung lautet wie folgt:

'Set nach den Ereignissen von Kung Fu Panda 3 , folgt die Serie Po auf ein neues Abenteuer mit vier Pandakindern, die auf eine mystische Höhle unter dem Pandadorf stoßen. Die Panda-Kinder absorbieren versehentlich das Chi der alten und mächtigen Kung-Fu-Krieger, die als die vier Konstellationen bekannt sind: Weißer Tiger, Blauer Drache, Roter Phönix und Schwarze Schildkröte. Sie erkennen, dass sie jetzt dazu bestimmt sind, die Welt vor einer bösen Macht zu retten und Po mit seiner bisher größten Herausforderung zu landen ?? dieser bunt zusammengewürfelten Gruppe von Kindern beizubringen, wie sie ihre neu entdeckten Kung Fu-Kräfte einsetzen können.



Mick Wingert wiederholt seine Rolle als Po aus Legenden der Großartigkeit , neben Franchise-Stammspieler James Hong als Mister Ping. Der Rest der Besetzung umfasst Haley Tju als Nu Hai, Laya DeLeon Hayes als Jing, Gunnar Sizemore als Bao, Makana Say als Fan Tong und Chrissy Metz als Mei Mei.

Werbung:

Die Show wird entwickelt von König Julien Besatzungsmitglied Elliot Owen.



Die erste Staffel der Serie wurde am 16. November 2018 auf Amazons Prime Video-Dienst uraufgeführt. Hier ist die . Die zweite Staffel wurde am 5. Juli 2019 uraufgeführt.


Kung Fu Panda: Die Pfoten des Schicksals bietet Beispiele für:

  • Art Evolution: Die erste TV-Show wurde offensichtlich mit einem TV-Show-Budget gemacht, während die Animation hier fast mit den Filmen vergleichbar ist, wahrscheinlich weil es eine Amazon-Show ist.
  • Art Shift: Während die meisten Charaktermodelle den früheren Arbeiten der Franchise sehr ähnlich sind, hat sich das Modell für Kaninchen von einem flachen Gesicht und runden Wangen (ähnlich wie Bugs Bunny) zu einem langen keilförmigen Gesicht mit hervortretenden Augen entwickelt.
  • Badass Decay: Beispiel aus dem Universum. Sun Wukong selbst rechtfertigt seine schwache Leistung gegenDer weiße Knochendämon, einen Feind, den er einst besiegen konnte, indem er sagte, dass er seit über fünfhundert Jahren nicht mehr in einem Fitnessstudio war und dass er nicht mehr so ​​rüstig ist wie früher.
  • Werbung:
  • Big Bad: Der Hauptgegner der ersten Staffel ist Jindiaoder erste Drachenmeister. Der Hauptschurke der zweiten Staffel in Shi Longs mysteriösem Wohltäter,Der weiße Knochendämon.
  • Kontinuierliches Nicken: Bunnidharma erwähnt, dass er Oogway nicht mehr gesehen hat, seit er den Dämon Ke-Pa verbannt hat. Dies ist ein Hinweis auf die Legenden der Großartigkeit Folge 'Betrete den Drachen'.
  • Die vier Götter: Wie in der Zusammenfassung beschrieben, sind sie als vier legendäre Kung-Fu-Meister adaptiert.
  • die punkte sind egal
  • Geschlechtergleiches Ensemble: Die Hauptkinder bestehen aus zwei Mädchen (Nu Hai und Jing) und zwei Jungen (Bao und Fan Tong).
  • Handshake-Ersatz: Po teilt häufig Faustschläge mit seinen Schülern.
  • Der böse Vorgänger des Helden:Das große Bad ist das zuerst Drachenmeister.
  • einteilige Synchronsprecher englisch
  • Loose Canon : teilt diese Auszeichnung mit Legenden der Großartigkeit . Auf der einen Seite Lu Kang, der Wasserbüffel, der in Sprechen scheint wieder weggebunden zu sein, wobei ein Luchs nun für die längste Zeit als Chinas Kaiser etabliert ist. Auf der anderen Seite Ke-Pa, a Sprechen Exklusiver Bösewicht wird am Rande erwähnt. Alles in allem ist ziemlich unklar, wie viel Kontinuität Pfoten des Schicksals teilt wirklich mit Legenden der Großartigkeit .
  • Magi Babble : Aufgrund des Schwerpunkts der Serie auf Chi-Techniken kann sich ein Teil der Exposition so anfühlen.
    • Laut Po gibt es das Helden-Chi, das man sich von Meistern verdienen kann, die eine gewaltige Leistung vollbringen; in seinem Fall verdiente er sich seinen, indem er im Geisterreich starb und wieder zum Leben erweckte, Oogway durch den Heiligen Pfirsichbaum, und die Kinder erhielten das Hero Chi der vier Konstellationen in der Höhle unter dem Dorf. Dies ist völlig getrennt von gutem und bösem Chi.
  • Die bemerkenswerte Zahl: Die vier Konstellationen.
  • Old Hero, New Pals: Bisher sind Po, Bao, Li, Mr. Ping, Oma und Oogway die einzigen Charaktere aus der Original-Trilogie, die in der Serie vorkommen, und jetzt geht Po mit seinen Schülern und anderen neuen Charakteren auf seine Abenteuer .
  • Power Stereotype Flip : Der springende Punkt der Super Empowering der Schüler (siehe diese Trope hier und auf dem Charakterbogen).
  • Setzen Sie auf einen Bus: Shifu und der Rest der Furious Five erscheinen überhaupt nicht.
  • Lila ist das neue Schwarz: Das Chi der Black Turtles wird durch eine lila Aura repräsentiert.
  • ein Geheimnis, das in ein Rätsel gehüllt ist
  • Serienkontinuitätsfehler: Zu Beginn der zweiten Staffel ist der Kaiser von China ein Luchs, und eine spätere Rückblende deutet darauf hin, dass er mindestens 20 Jahre auf dem Thron war. Das Legenden der Großartigkeit Episoden, in denen der Wasserbüffel Lu Kang Kaiser wurde, sollten offenbar ignoriert werden.
    • Um fair zu sein, ist die Kanonizität von LoA als Ganzes an dieser Stelle ziemlich fragwürdig. Nach allem, was wir wussten, könnte es also sehr wohl nicht kanonisch sein. Die Tatsache, dass Ke-Pa erzogen wird, könnte jedoch bedeuten, dass nur einige Ereignisse aus der Serie kanonisch sind, während andere es nicht sind.
  • Sequel Hook:
    • Die erste Staffel endet damit, dass ein mysteriöser Komodo-Drache (später als der Berater des Kaisers/Adoptivtochter Shi Long enthüllt) einen leuchtend roten Stein in einen Automaten eines Wächterlöwen platziert und ihn aktiviert.
    • Die Besetzung des Internats der schwarzen Lagune
    • Funktionen der zweiten StaffelDie Weiße Knochendämonin entkommt ihrem mechanischen Körper, um an einem anderen Tag zu kämpfen.
  • Geistlicher Berater:Oogwayzu Po.
  • Super Empowering: Die Panda-Kinder sind von den Chi-Kräften von vier legendären Kung-Fu-Meistern durchdrungen. Nur nicht das, was sie normalerweise bekommen würden.
  • Texttreuer : Artikel hinter den Kulissen beschreiben diese Serie als einen Look, einen Geist und einen Stil, der dem der Filme näher kommt als Kung Fu Panda: Legends of Awesomeness .



Interessante Artikel